Wie flirte ich richtig? - Flirt-Tipps, die wirklich funktionieren

 

Wenn Du wissen willst, wie ein Flirt funktioniert und du bei deinem  Traumprinzen oder Prinzessin echtes Interesse weckst, solltest du ein paar Tipps und Tricks berücksichtigen.

1. Lächeln – Zeige deinem Flirtpartner, dass u Humor hast, dass du sogar über dich selbst lachen kannst. Verwechseln ein freundliches, weiches Lächeln aber nicht mit einem wiehernden Lachen und vor allem lache nicht über andere Leute, sondern zeige eine freundliche Aufmerksamkeit

2.) Augenkontakt - Ganz wichtig beim Flirten ist der Augenkontakt, gerne mit lächelnden Augen, in denen Du deine Freundlichkeit und auch deinen Humor zeigst. Doch noch wichtiger beim Flirtkontakt ist, dass Du interessiert in die Augen deines Gegenüber schaust, damit er/sie spürt, dass sie wichtig für Dich sind

3.) Namen – Sprich dein Gegenüber dezent mit dem Vornamen an. Nicht aufdringlich oder gar in jedem Satz aber zwischendurch, vielleicht bei einer Frage: "was meinst Du, XXXXX?". Damit suggerierst du auch wieder dein echtes Interesse an der Person oder bringst dich beim Flirten wieder ein Stückchen weiter.

4.) Komplimente - Ganz gleich ob Mann oder Frau, jeder hört gerne ein passendes und auch ehrliches Kompliment. Nichts haut einen Flirtpartner weiter zurück, als ein falsches geheucheltes Kompliment.

5.) Humor – Gemeinsam lachen stärkt den Flirt unglaublich stark. Wichtig ist dabei, dass du erkennst, auf welche Art von Humor dein Gegenüber steht. Lach über ein Missgeschick von dir selbst aber nicht über ein unschuldiges Opfer, denn Schadenfreude kann beim Flirten hinderlich sein

6.) Dezent Unterhaltung – Wohl kaum jemand hat, Lust, wenn man beim Flirten belauscht wird. Womöglich besonders deshalb, weil die intime Unterhaltung in normaler Zimmerlautstärke geführt wird. Drossel ein wenig die Lautstärke beim Flirt, das hat auch den Vorteil, dass ihr automatisch näher zusammenkommt. Und  wenn es passt, kannst du deinem Flirtpartner etwas ins Ohr flüstern

7.) Berührungen – Leicht, wie zufällige Berührungen zeigen deinem Flirtpartner, dass du Interesse hast. Aber nicht zu oft und nicht zu plump. Und vor allem beobachte, ob diese beim Flirten ankommen oder ob es deinem Gegenüber eher nicht gefällt.

8.) Interesse
– Rede nicht nur von dir selbst sondern hinterfrage ohne neugierig zu scheinen, dass dich dein Flirtpartner interessiert. Ob Beruf, Schule, Sport, hier geht eigentlich alles und mit echtem Interesse schaffst du Nähe und auch gegenseitiges Interesse

9.) Treffen – Wenn der Flirt passt und du hast genauso wie dein Gegenüber das Gespräch genossen, dann sag es. Sag, dass du die Zeit mit ihm/ihr genossen hast und dass du sie gerne wiedersehen möchtest. Ganz gleich, ob auf einen Kaffee oder zum Kino. Ein Date zeigt, dass dein gegenüber das Flirten mit Dir genauso genossen hat. Tauscht die Telefon-Nummern aus. Und schicke ihr/ihm am nächsten Tag eine nette SMS in der Du Dich für das nette Gespräch bedankst. ABER: Nur eine SMS bis Antwort kommt – du willst doch nicht stalken ;-)

10.) Üben –
Die wichtigste Disziplin beim Flirten ist Üben. Nutze jede Gelegenheit dazu. Auch wenn Dir an dem Partner gar nicht so viel leigt. Aus jedem Flirt, ob erfolgreich aber noch wichtiger: bei den Nicht-Erfolgreichen lernst du dazu und wirst die perfekte Flirtwaffe

HIER kannst Du kostenlos Flirtpartner ohne Ende aus ganz Deutschland treffen und finden














Paar Cam